DramaFantasie
DC's Legends of Tomorrow1 Staffel
Im Jahr 2166 steht die ganze Welt unter der brutalen Kontrolle des Despoten Vandal Savage. Um die Menschheit zu retten, rekrutiert der Zeitreisende Rip Hunter ein Team aus Helden und Schurken. Mehr...

Wenn Helden nicht ausreichen, braucht die Welt Legenden

Legends of Tomorrow: Spin-off zu Arrow und The Flash

Als Spin-off der Superhelden-Serien Arrow und The Flash basiert auch Legends of Tomorrow auf Charakteren der DC-Comicwelt. Rip Hunter, gespielt von Arthur Darvill, ist ein Time Master aus dem Jahr 2166, der die Welt vor ihrem Untergang bewahren und den Tod seiner Familie rückgängig machen möchte. Um dies zu tun reist er zurück in das Jahr 2016, um ein Superhelden-Team aufzustellen, welches den Schurken Vandal Savage, dargestellt von Casper Crump, aufhalten soll.

Dieses Team, das seinesgleichen sucht, besteht aus einer bunten Mischung skurrilster Charaktere: Helden und Schurken, mit besonderen Begabungen. Was sie für diese Aufgabe qualifiziert ist genau das Gegenteil von heldenhaft: Um die Geschichtsschreibung nicht komplett durcheinander zu bringen, dürfen die Legends of Tomorrow keine richtigen Helden sein. Jedenfalls keine, deren Abwesenheit in der Gegenwart auffallen würde.

Ein unheldenhaftes Helden-Team

Teil dieses ungewöhnlichen Teams an Weltrettern sind Victor Garber, in der Rolle des Professors Martin Stein, und Franz Drameh, als Jefferson Jackson, die mental verbunden sind und gemeinsam den Meta-Menschen Firestorm ergeben. Dr. Ray Palmers, gespielt von Brandon Routh, ist der zweite Wissenschaftler im Team. Er hat einen Schutzanzug entwickelt, mit dem er unter anderem schrumpfen kann, weswegen er sich The Atom nennt.

Auch mit von der Partie sind die beiden Ganoven Mick Rory, gespielt von Dominic Purcell, der eine Vorliebe für alles Explosive hat, was sich auch in seiner hitzköpfigen Persönlichkeit ausdrückt, und Leonard Snart, seinerseits von Wentworth Miller verkörpert, auch Captain Cold genannt. Sara Lance, gespielt von Caity Lotz, hat eine komplizierte Vorgeschichte. In ihrer Vergangenheit als Assassine kommt sie bei einem Auftrag ums Leben, wird jedoch wieder zum Leben erweckt. Nur lässt sich Saras Seele nicht so einfach wieder mit ihrem Körper vereinen, was einen Blutrausch verursacht, den sie nur schwer kontrollieren kann. Als Sara von Rip Hunter rekrutiert wird um Teil der Legends of Tomorrow zu werden, beschließt sie ihr Schicksal zu ändern und nennt sich von nun an White Canary.

Die Legenden fühlen sich betrogen

Kendra Saunders, dargestellt von Ciara Renée, ist die Wiedergeburt der ägyptischen Priesterin des Krieges Chay-Ara, deren Kriegerpersönlichkeit erwacht, wenn sie provoziert wird und ihr Flügel wachsen lässt. In dieser Form ist Kendra dann Hawkgirl. Ihr Seelengefährte, der ägyptische Prinz Khufu, ist ebenfalls wiedergeboren und also Carter Hall (Falk Hentschel) die 206. Reinkarnation des Prinzen. Auch er hat in seiner "Kriegerform" magische Kräfte und Flügel, weswegen er als Hawkman bekannt ist. Als das Team der Legends of Tomorrow herausfindet, dass Rip Hunter sie wegen ihrer Irrelevanz in der aktuellen Gegenwart rekrutiert hat, fühlen sie sich betrogen. Doch die Vorstellung, die Zukunft zu ändern und tatsächlich Legenden werden zu können, überzeugt sie an der Mission teilzunehmen.

Ob die Legends of Tomorrow die Welt vor dem Untergang bewahren können, kannst du auf Joyn herausfinden. Mit Joyn kannst Du die Superhelden-Serie nämlich ganz bequem und gar nicht heldenhaft direkt zu dir ins heimische Wohnzimmer streamen.