Zum Inhalt springen
JoynSucheMein Account
Roland Garros Titelbild

Roland Garros

Am 22. Mai startet die 1. Runde der French Open 2022. Schaue Roland Garros auf Joyn im Live-TV. Auch Relives und Highlight-Clips findest du nach TV-Ausstrahlung auf Joyn.

Wer stößt Sandplatz-König Nadal vom Thron?

French Open: Spitzentennis im Stade Roland Garros

Die French Open sind traditionell das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres und finden im Mai und Juni in Paris statt. Nur 2020 wurde das Tennis Event in der Nähe des Parks Bois de Boulogne wegen der Corona-Pandemie in den Herbst verschoben. Das Turnier wird vor allem in Frankreich als “Roland Garros” bezeichnet. Das Tennisareal, auf dem der Sieger ausgespielt wird, heißt dementsprechend Stade Roland Garros. Wichtigster Platz ist der Court Philippe Chatrier. Roland Garros war übrigens ein französischer Luftfahrt-Pionier, der im 20. Jahrhundert als Pilot unter anderem das erste Jagdflugzeug entwickelte.

Rekordsieger Rafael Nadal

Auf der Jagd nach Titeln ist in Paris die Tennis Elite bei den French Open. Allen voran Rafael Nadal, der mit schier unglaublichen 13 Gesamtsiegen im Herren Einzel der Rekordhalter bei dem Turnier ist. Bei den French Open wird im Gegensatz zu den anderen Grand Slam Turnieren auf roter Asche und nicht auf Hartplatz oder Rasen gespielt. Rafael Nadal hat Tennis auf Sandplatz perfektioniert und bereits im Alter von 19 Jahren in Roland Garros triumphiert. Auch dank seiner beidhändigen Rückhand, die ihm auf dem Sanduntergrund besonders zugute kommt. Nach zwölf weiteren Erfolgen ist der Spanier Nadal auch 2021 der klare Favorit im Herren Einzel, für manche schon der kommende French-Open-Sieger.

Doch auch der Weltranglistenerste Novak Djokovic als French Open Sieger 2021 und weitere Stars wie die deutsche Hoffnung Sascha Zverew oder der Russe Daniil Medwedew wollen es ins Finale schaffen und dann natürlich die begehrte Trophäe gewinnen. Der Weltranglistenzweite Medwedew hat sich übrigens als einer der wenigen Sportler seines Landes klar gegen den Krieg in der Ukraine ausgesprochen.

Dominic Thiem aus Österreich und der Grieche Stefanos Tsitsipas gehören ebenfalls zum Kreis der Favoriten auf den Titel im Herren Einzel. Es konnte bei den Tennis-Profis übrigens noch nie ein Deutscher im Herren Einzel die French Open gewinnen. Noch nicht einmal Boris Becker oder Michael Stich, die gemeinsam insgesamt sieben Mal bei einem Grand-Slam-Turnier triumphieren konnten.

Deutsche Hoffnung Angelique Kerber

Bei den Frauen ist die US-Amerikanerin Chris Evert mit sieben French Open Titeln Rekordhalterin, dicht gefolgt von Steffi Graf mit sechs Siegen bei dem Turnier. 2020 triumphierte völlig überraschend die polnische Newcomerin Iga Swiatek mit ihrem unbekümmertem Spiel. Sie kann sich bereits im Alter von 19 Jahren als French-Open-Siegerin bezeichnen. Im vergangenen Jahr gewann mit Barbora Krejčíková eine weitere Athletin die kaum jemand auf der Rechnung hatte. Nach dem Karriereende von Ashleigh Barty ist die bis dato Weltranglisten-Erste überraschend nicht dabei. Schlägt bei den French Open 2022 die Stunde der anderen Stars Simona Halep, Naomi Osaka oder Sofia Kenin?

Eine deutsche Spielerin gehört leider nicht zu den Favoriten. Die Hoffnungen ruhen am ehesten noch auf Angelique Kerber. Es wird also spannend, welche der deutschen Athletinnen nach der ersten Runde noch dabei ist.

Die French Open live auf Joyn streamen

Berechtigte Hoffnungen auf den Doppel-Titel darf sich dagegen das deutsche Duo Kevin Krawietz und Andreas Mies machen. Die beiden schafften es 2019 und 2020 ins French-Open-Finale und konnten in beiden Jahren auch den Titel holen. 2022 will das deutsche Doppel bei der Titelvergabe ebenfalls ein Wörtchen mitreden. Krawietz und Mies sind trotz ihrer Titel in Deutschland relativ unbekannt. Sie waren aber gemeinsam mit Jan-Lennard Struff und Philipp Kohlschreiber auch beim letztjährigen Davis Cup im Einsatz.

Das Tennis-Turnier Roland Garros wird im TV live bei Eurosport 1 (Free-TV) und Eurosport 2 aus Paris übertragen. Beide TV Sender gibt es im Live-Stream auf Joyn. Für den Empfang von Eurosport 2 als Pay-TV Sender ist das kostenpflichtige Abo Joyn PLUS+ Vorraussetzung. Joyn PLUS+ Nutzer können sich im Stream von Eurosport 2 während der Matches auf werbefreie Live-Übertragungen freuen. Dank mehreren parallelen Streams der einzelnen Matches verpassen Joyn PLUS+ Kunden auch bei Überschneidungen im TV nie ein Live-Tennis-Highlight in Paris.