Zum Inhalt springen

Ausbildung extrem: Harte Ausbildung der Bundeswehr - Wer besteht die Prüfung?

33 Min.Ab 12
Focus TV Reportage33 Min.Ab 12
Focus TV Reportage
Ausbildung extrem: Harte Ausbildung der Bundeswehr - Wer besteht die Prüfung?

Ausbildung extrem: Harte Ausbildung der Bundeswehr - Wer besteht die Prüfung?

Es ist die neue Ausbildung der Bundeswehr: Ein Jahr freiwillig beim Heimatschutz dienen. So kann man den Job des Soldaten problemlos ausprobieren. Interessierte können sich nach dem Schnupperkurs länger verpflichten, oder nach einem Jahr wieder aussteigen. Mit dem Angebot für monatlich 1400 Euro netto will das Verteidigungsministerium vor allem Berufsanfänger zum Militär locken. Doch welche Härtetests müssen sie dabei bestehen, und werden sie durchhalten? Wer wird am Ende bei der Armee bleiben? Focus TV hat zwei Teilnehmer beim Gefechtstraining, im Häuserkampf und bei Löschübungen begleitet: Manuel Schakeit aus Mannheim ist gelernter Zweiradmechatroniker und kann sich vorstellen, später einmal in Auslandseinsätzen zu kämpfen. Dagegen interessiert sich die 20-jährige Annika aus Thüringen für Katastrophenhilfe, die wichtig ist, wenn der Heimatschutz wie zuletzt bei der Flut in der Eifel oder bei der Corona-Pandemie die zivilen Hilfskräfte verstärken soll. Aber schafft die frischgebackene Abiturientin das anstrengende 36-Stunden-Finale, das die Teilnehmer bewusst ans Limit führt? Die Focus TV-Reportage über die Grenzerfahrungen junger Soldaten beim Dienst an der Waffe und eine Entscheidung, die vielleicht ihr Leben verändert.

Genre:
Nachrichtenmagazin
Produktion:
DEU, 2022
Altersfreigabe:
12
Sender / Lizenzgeber:
Focus TV Reportage
Copyrights:
© Studio71