Joyn Plus

KrimiDramaAction
1 StaffelHD
Der Journalist Rein ist Zeuge, wie drei ehemals befreundete Drogendealer das organisierte Verbrechen in Amsterdam übernehmen. Das führt zu einem gnadenlosen Bandenkrieg. Mehr...

Gewalt zwischen Grachten: Hartes und realistisches Gangster-Epos in den Straßen Amsterdams

Mocro Maffia – Drogenkrieg in den Straßen Amsterdams

Rein de Waard dominierte als einer der führenden Schriftsteller und Journalisten mit einem seiner Werke die holländischen Bestseller-Listen. Ein paar Jahre später ist er ein hoffnungsloser Zyniker, kümmert sich um seine todkranke Frau, trinkt über alle Maßen und müht sich mit einem jungen und motivierten Kollegen an einem neuen Buch ab. In seinem Fach ist er aber nach wie vor einer der Besten und so gut informiert wie sonst keiner. Die Geschichte, der er auf der Spur ist, handelt von den immer brutaler werdenden Drogenkrieg verschiedener Banden in der Amsterdamer Unterwelt.

Aus Brüdern werden Todfeinde

Insbesondere die ehemals besten Freunde und Gangbrüder Romano, Potlood und ein Gangster namens Der Papst geraten in einen eskalierenden Strudel der Gewalt. Auslöser dafür war, dass Romano eine Drogenladung aus Amsterdam abfangen ließ, die für den Papst bestimmt war. Die zwei jungen Kleinkriminellen, die Romano damit beauftragte, haben jedoch völlig die Kontrolle verloren und die Männer des Papstes getötet. Dieser kann diese Schmach natürlich nicht auf sich sitzen lassen und holt zum grausamen Gegenschlag aus.

Realistische Darstellung des sogenannten Mocro-Krieges

Die Serie Mocro Maffia schlug in Holland von Anfang an gewaltig ein. Sobald man eine Folge davon gesehen hat, weiß man auch warum. Mocro Maffia ist großartig inszeniert, hervorragend gespielt und spannend geschrieben. Hinzu kommt, dass die Macher der Serie, Thijs Römer und Achmed Akkabi – zu sehen als der Papst – nicht vor Brutalität und drastischen Wendungen zurückschrecken. Sie geben einen tiefen Einblick in die Realität des Mocro-Kriegs, den seit 2012 entflammten Bandenkrieg marokkanischer Gangs vor allem in Amsterdam. Die Serie orientiert sich dabei an dem gleichnamigen Buch der beiden Journalisten Wouter Laumans und Marijn Schrijver, die sich auf reale Ereignisse beziehen.

Zwar werden die Gangsterbosse durchaus charismatisch dargestellt und auch die vereinzelte Perspektivlosigkeit der Jugendlichen thematisiert, allerdings wird nichts davon verherrlicht. Gewalt wird hier nicht geschönt oder überstilisiert. Insgesamt ist Mocro Maffia eine sehenswerte Auseinandersetzung mit der holländischen Unterwelt.

Alle Folgen der niederländischen Serie ist zum Streamen auf Joyn PLUS+ verfügbar. Aber Achtung, nichts für zarte Gemüter.